• Im Rahmen der Makroreplikation werden Schleifkornquader nach einem definierten Muster aufgetragen
  • Die Kornschichten (Quaderstruktur) regenerieren sich kontinuierlich im Schleifprozess
  • Reproduzierbare Oberflächen über die gesamte Standzeit
  • Sehr hohe Standzeit
  • Gleichmäßiger Abtrag und konstante Oberflächengüte
  • Vollkunstharzbindung